Kieferchirurgie Forschung

Um Ihnen in Zukunft eine noch bessere Behandlung bieten zu können, arbeiten wir in unserer Praxis stets daran, unsere Ärzte und die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie als Disziplin fachlich voranzubringen

Implantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln. Ein Zahnimplantat übernimmt die gleiche Funktion wie die eigene Zahnwurzel, da es direkt mit dem Knochen verwächst. Implantate tragen Zahnersatz: z.B. Brücken, Einzelkronen oder herausnehmbaren Zahnersatz (Prothesen).

Soziale Projekte

Die MKG Praxisklinik bemüht sich neben ihrer ärztlichen und wissenschaftlichen Tätigkeit auch um soziale und humanitäre Projekte. Details dazu finden Sie unter Wissenschaft und Forschung.

  • English
  • Deutsch
  • Русский

Parodontale Chirurgie

Gesundes Zahnfleisch ist die Grundvoraussetzung für ein attraktives Lächeln. Als Fundament der Zähne und als ästhetisches Element des Zahnhalteapparates erfüllt das Zahnfleisch zwei wichtige Funktionen.

Parodontitis

Wenn beim Putzen der Zähne die Zahnbeläge nicht immer vollständig entfernt werden, kann eine Zahnfleischentzündung (Parodontitis) entstehen. Bei zu intensivem Putzen der Zähne kann es zu einem Zahnfleischrückgang kommen.

Zahnbelag besteht aus Bakterien, deren Stoffwechselprodukte das Zahnfleisch angreifen. Zu erkennen ist dies an Rötungen, Schwellungen und im schlimmsten Fall auch einem Zahnfleischrückgang. Parodontitis ist im Erwachsenalter oft die Ursache für Zahnverlust.

Als Folge der ersten Symptome entstehen zwischen Zahnfleisch und Zähnen kleine Taschen, die als Brutstätte für Keime dienen. Spätestens in diesem Stadium sollte schnellstens ein Zahnarzt oder MKG-Chirurg aufgesucht werden, um einen Übergriff der Keime auf den Knochen zu verhindern. Im weiteren Verlauf können die Zähne ihren festen Halt verlieren und ausfallen. Außerdem können sich Bakterien über den Blutkreislauf im Körper verteilen und schwerwiegende organische Schädigungen hervorrufen, die zu schweren Entzündungen bis hin zur Sepsis führen können.

Behandlung entzündlicher Zahnfleischerkrankungen

Bei einer beginnenden Entzündung des Zahnfleisches wird der Besuch beim Zahnarzt angeraten. Spätestens im fortgeschrittenen Stadium empfiehlt es sich, den Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen zu konsultieren. Mikrochirurgische Eingriffe ermöglichen dem MKG-Chirurgen eine zielgerichtete und schonende Behandlung des Zahnfleisches, um Keime restlos zu entfernen sowie Knochenstrukturen mit Ersatzmaterial wieder aufzubauen oder Knochengewebe zu regenerieren. Detaillierte Analysen der Parodontitis-Keime im Labor ermöglichen eine abgestimmte Behandlung mit Antibiotika.

Ästhetische Zahnfleischrekonstruktionen

Wenn Zahnfleisch sich so weit zurückgebildet hat, dass die Zahnhälse frei liegen oder im schlimmsten Fall das Zahnfleisch in den Zahnzwischenräumen (Papillen) nicht mehr sichtbar ist, helfen plastische, mikrochirurgische Eingriffe. Dabei wird Zahnfleisch rekonstruiert und die Mundschleimhaut wird aus anderen Bereichen in die Zahnzwischenräume transplantiert.