Kieferchirurgie Forschung

Um Ihnen in Zukunft eine noch bessere Behandlung bieten zu können, arbeiten wir in unserer Praxis stets daran, unsere Ärzte und die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie als Disziplin fachlich voranzubringen

Implantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln. Ein Zahnimplantat übernimmt die gleiche Funktion wie die eigene Zahnwurzel, da es direkt mit dem Knochen verwächst. Implantate tragen Zahnersatz: z.B. Brücken, Einzelkronen oder herausnehmbaren Zahnersatz (Prothesen).

Soziale Projekte

Die MKG Praxisklinik bemüht sich neben ihrer ärztlichen und wissenschaftlichen Tätigkeit auch um soziale und humanitäre Projekte. Details dazu finden Sie unter Wissenschaft und Forschung.

  • English
  • Deutsch
  • Русский

Informationen für Doktoranden

Professor Nolte bietet als außerplanmäßiger Professor an der Ruhr-Universität Bochum interessierten Medizinern und Zahnmedizinern die Möglichkeit, an unserer Praxisklinik zu eigens vorgeschlagenen Themen zu promovieren. Enge Kooperationen bestehen hierbei mit der Zahnklinik München (LMU München, Abteilung für Parodontologie und Zahnerhaltung, Direktor Prof. Dr. R. Hickel und TU München, Klinik für MKG-Chirurgie, Direktor Prof. Dr. Dr. K.-D. Wolff).

Klicken Sie hier um zur Vorlesungstätigkeit von Professor Nolte an der Ruhr Universität Bochum zu gelangen. Kooperationen werden in Abhängigkeit von der Fragestellung auch mit anderen Institutionen eingegangen.

Aktuelle Themen

  • Fünfjahres Erfolgsrate der enossalen Implantation in einer implantologisch tätigen Praxis
  • Initiativbewerbungen mit interessanten Fragestellungen zum Thema der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie werden gerne angenommen.

Doktorarbeiten

  • Erfolgsrate der autogenen Zahntransplantation bei erwachsenen Patienten.

    Johannes Kreutzer, 2013, LMU München

  • Nachuntersuchung der Erfolgsrate der Wurzelspitzenresektion in einer mund-kiefer-gesichtschirurgischen Praxisklinik.

    Tanja Fiedler, 2013, LMU München

  • Autotransplantation retinierter und verlagerter Zähne: Eine retrospektive klinische Studie.

    Marco Nazet, 2012, LMU München

  • Praxisinterne Qualitätskontrolle von implantologischen Eingriffen in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie unter Verwendung der Software impDAT(R)

    Alexander Liebig, 2010, Ruhr Universität Bochum

  • Implantationserfolg von dentalen enossalen Implantaten nach Knochenaugmentation bei Patienten der Klinik für Mund-, Kiefer- u. Plastische Gesichtschirurgie der Universität Bochum

    Martin Bernhardt, 2006, Ruhr Universität Bochum

  • Implantationserfolg von dentalen enossalen Implantaten bei Patienten der Klinik für Mund-, Kiefer- u. Plastische Gesichtschirurgie der Universität Bochum

    Enrico Pasin, 2005, Ruhr Universität Bochum

  • Frey-Syndrom: Eine prospektive randomisierte Therapiestudie mit Botulinumtoxin A

    Iris Gollmitzer, 2003, Ruhr Universität Bochum

  • Klinische Nachuntersuchung der periimplantären Situation des Ankylosimplantates als Einzel- oder Brückenpfeiler nach einer Liegedauer von durchschnittlich 7 Jahren.

    Lars Helfrich, 2002, LMU München

  • Effekte von Duphapind auf die Leukozyten/Endothelzell-Interaktion bei Endotoxinämie sowie beim letal verlaufenden Endotoxinschock: Eine intravitalmikroskopische Untersuchungen an der BACB/c Maus.

    Nicolas Stütz, 2001, LMU München

  • Fluorocarbone und Mikrozirkulation

    Michael Lang, 1999, LMU München

  • Effekte von Adenosin auf die Leukozyten/Endothel-Interaktion in vivo. Intravitalmikroskopische Untersuchungen bei der BACB/c Maus.

    Beate Annerose Thiede, geb. Kinner 1998, LMU München

  • Biologische Bedeutung von PECAM-1 für die Leukozyten / Endothel – Interaktion in vivo: Eine intravital-mikroskopische Studie an der Maus

    Beate Dehning, 1997, LMU München

  • Bedeutung der Zelladhäsionsmoleküle VCAM-1 und VLA-4 auf die Leukozyten/Endothel – Interaktion in vivo: Eine intravital-mikroskopische Studie an der Maus

    Simone Flemisch, 1997, LMU München

  • Untersuchung der biologischen Funktion von L-,E- und P- Selektin sowie Conpind AO-O2 auf die Leukozyten/Endothel-Interaktion bei Endotoxinämie: Eine intravitalmikroskopische Untersuchungen an der Maus.

    Mark Schmitt, 1995, LMU München

  • Effekte stromafreier Hämoglobin-Lösungen auf die Gewebeoxygenierung im quergestreiften Muskel beim Hamster.

    Peter Steinhauser, 1994, LMU München

  • Untersuchung der biologischen Bedeutung der Selektine auf die Leukozyten/Endothelzell-Interaktion: Eine intravitalmikroskopische Untersuchung an der Maus.

    Petra Schmid, 1994, LMU München

  • Ein neues Modell zur intravital-mikroskopischen Untersuchung der biologischen Bedeutung von Mac-1/ICAM-1 auf den postischämischen Reperfusionsschaden in der BALB/c Maus.

    Robert Hecht, 1993, LMU München